ErixX - der Heidesprinter

Ab 11.12.2011 war es endlich soweit:

Nach jahrelangen Planungen und Umbauarbeiten an der Heidebahn, werden endlich neue Züge auf der Kursbuchstrecke 123 eingesetzt!

Foto: Walsroder Zeitung

Aller Nostalgie zum Trotz muss man sich freuen, nicht mehr bei ausgefallenen Heizungen im Winter zu frieren - und im Sommer aufgrund fehlender Klimaanlagen plitschnass aus dem Zug zu steigen!

Mit der OHE ist auch ein neuer (privater) Betreiber für das Heidekreuz zuständig, der hoffentlich seine Zugführer vernünftig bezahlt - nicht, dass es uns so geht wie den Schleswig-Holsteinern über Monate!

Das in den neuen Zügen (wie schon beim Metronom) Alkoholverbot herrscht, wird viele freuen und nur ärgerlich für JungesellInnen-Abschiede sein. Bei einer um 7 Minuten verkürzten Fahrzeit (Schwarmstedt-Hannover) aber nicht soooo schlimm... ;)

Das nicht alles so viel besser wird, wie vollmundig im Vorfeld erklärt, zeigt ein Blick auf den Fahrplan ab Hannover: Zwar entfallen einige Zwangsumsteige mit der S-Bahn in Bennemühlen - aber die Erreichbarkeit der Südheide ist für Nachtschwärmer immer noch schlecht...

Weitere Infos und Bilder auf der immer aktuellen Seite Heidekreuz.de


UPDATE: Mitte Dezember 2011

Als Reaktion auf die sich häufenden Verspätungen und Zugausfälle, setzt die 'ErixX Entertainment Group' ab sofort neue Wagen auf der Heidebahnstrecke ein (siehe Foto)!


"Ob der Fahrplan eingehalten wird, hängt somit auch von den Fahrgästen ab!" erklärte uns die Pressesprecherin im Interview.

Auf die Frage, wo denn das Problem bei den bisher eingesetzten, nagelneuen Zügen lag:
"Der Lint 41 ist nunmal nicht für die derzeitigen, extremen Temperaturen ausgelegt! Über 10 Grad Plus - das verwirrt den Wintermodus!

Auch die 'Langenhagen-Problematik' wurde mit nochmaligen Hinweis auf das Vorhandensein eines 'Haltwunsch-Knopfes' abgewiegelt:
"So ein Knopf war in jedem Zugteil!", so die aufgebrachte Pressesprecherin, "Zwischen Toilette und zweiter Tür - am Holmen über dem dritten Zweier-Sitz von links - in etwa 2,50-Meter Höhe!"



UPDATE: Ende Dezember 2011

Soeben erreicht uns die Nachricht, dass sich die neuen Schienenfahrzeuge für die Heidebahnstrecke (wir berichteten) bei Tests in Hardangervidda (Norwegen) als unpraktikabel bei extremen Witterungsbedingungen erwiesen haben! Auch kann wohl der Fahrplan nicht immer eingehalten werden! Es wäre also gegenüber der Lint-Baureihe nichts gewonnen...



UPDATE: Anfang Januar 2012

Nach dem Debakel mit den von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) angeschafften, neuen Schienenfahrzeugen der Lint-Reihe (klemmende Bremsen/verschlossene Türen/kein Halt in Langenhagen), und den daraus resultierenden Verspätungen und Zugausfällen, hat sich die Deutsche Bahn AG trotz der Konkurrenzsituation entschlossen, schnell und unbürokratisch zu helfen!

So erklärte der DB-Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz:
"Zwar stehen die alten Triebwagen der Baureihe VT 628 nicht mehr zur Verfügung, da wir diese selber brauchen wenn es mal wieder unter Null Grad wird und die ICE ausfallen - jedoch haben wir in unserem Fuhrpark noch zuverlässige, benzinbetriebene Fahrzeuge der Baureihe KLV 20 VW, die wir unseren Kollegen von FährtnixX gerne zur Verfügung stellen."



Nach der rituellen Schächtung einer Heidschnucke und der Taufe der neuen Fahrzeuge (siehe Foto) mit einer Flasche Heidegeist, rezitierte Wolfgang Birlin (Geschäftsführer der ErixX Entertainment Group) noch einige Verse von Hermann Löns.

Die Lint 41-Fahrzeuge werden zukünftig unter dem Namen 'KanNiiX' auf der Strecke Kanazawa-Niigata (Japan) eingesetzt! Hoffen wir das Beste für die Zukunft...


UPDATE: Dezember 2012

Laut einer Pressemeldung der LNVG waren die Japaner auch nicht glücklich mit den Zügen:
Ab 2014 werden diese jetzt zwischen Harz und Heide eingesetzt - ein passender Name wird noch gesucht...


UPDATE: Dezember 2013

Es werden doch noch einige Lücken im Fahrplan geschlossen - und es gibt eine neue Niedersachsen-weite Buchungsseite!


UPDATE: März 2014

Die Verhandlungen über den Anschluss an das Tarifgebiet des Üstra schreiten voran. Evtl. können bereits mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Einzelfahrscheine zum Großraumpreis gekauft werden!


UPDATE: Januar 2016

Der Ton wird schärfer: Erster Kreisrat bringt Kündigung des Betriebsvertrages ins Gespräch! War alles für die Katz???


UPDATE: Mai 2016

ErixX ist jetzt endlich auch bei Facebook! Mutig... ;)


UPDATE: Winter 2017

Der "Theaterzug" kommt (endlich): Mit dem Winterfahrplan 2017/2018 will die Landesnahverkehrsgesellschaft auf der Heidebahn einen Spätzug, auch Theaterzug genannt, einsetzen.
Dann fährt der letzte Zug in Hannover um 23.51 Uhr los und kommt um 0.58 Uhr in Soltau an. Der letzte Zug in Richtung Hannover startet um 22.59 Uhr in Soltau und erreicht den Hauptbahnhof der Landeshauptstadt um 0.08 Uhr. Dieses Zugpaar wird sieben Tage die Woche verkehren.
Davon profitieren übrigens auch Einwohner des südlichen Heidekreises, die abends in Hamburg sind: Sie können um 21.38 Uhr den letzten Zug in Richtung Heidekreis nehmen und dann bis Soltau, Walsrode oder Schwarmstedt durchfahren."


UPDATE: Winter 2018

Nichts geht mehr: "Drei Züge hatten einen großen Unfall und werden gerade repariert. Ein Zug wurde durch Vandalismus so stark zerstört, dass er nicht mehr einsatzfähig ist. Drei Züge absolvieren gerade die vorgeschriebene, große Revision/Hauptuntersuchung. Das alles dauert leider recht lange, sodass wir auch in den nächsten Tagen und Wochen mit zu wenigen Fahrzeugen - und zu wenig Platz - unterwegs sein werden."

Foto: Walsroder Zeitung


Positiv: Mit dem Winterfahrplan 2018/2019 fahren die Erixx-Züge am Samstag und Sonntag bis nach Hamburg-Harburg. Da das Zugticket ab sofort auch für den anschließenden ÖPNV gilt, kommt man also schneller und günstiger in die Hamburger Innenstadt!